Folientastaturen 2018-04-06T19:28:13+00:00

Folientastaturen

Folientastaturen eignen sich besonders bei erhöhten Anforderungen hinsichtlich Staub- und Wasserdichtheit oder Widerstandsfähigkeit gegen Chemikalien.

Wir bieten Ihnen hierbei Lösungen auf Leitsilber- oder Platinenbasis, letztere ermöglicht es ihnen dabei mehr Funktionalität zu integrieren. Die richtige Technologie ist dabei vom Einsatzgebiet und seinen Anforderungen abhängig. Die folgende Übersicht zeigt exemplarisch die Gestaltungsmöglichkeiten bei Folientastaturen:

  • Frontfolien: Siebdruck oder Digitaldruck, stark/schwach mattiert oder glänzend, Tasten mit/ohne Prägung, …
  • Schaltebene bei Folienbasis: 1- oder 2-Lagen Technik für erhöhte Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanforderungen (Leitsilber/Isolationslack/Graphit), Integration von LEDs für Funktions- oder Statusanzeigen, …
  • Schaltebene bei Platinenbasis: Berücksichtigung sämtlicher Kundenwünsche wie LED’s, Helligkeitssensoren, Ansteuerungselektronik etc. möglich
  • Tasten: Mit oder ohne Metallschnappscheibe (z.B. mit 2N oder 4N Betätigungskraft), Kurzhubtaster (beleuchtet oder unbeleuchtet), Taster mit Tastenkappen (beschriftet oder unbeschriftet), Notaus-Taster, kapazitive Tasten, …
  • Aufbau: EMV-Abschirmlagen aus Kupfer oder als gedruckte Leitsilbergitter, Verstärkung mittels Polycarbonatebenen, gefasste Displayaussparungen, …
  • Anschluss: Mit Steckverbinder (Berg/FCI Clincher oder Duflex) oder ohne Steckverbinder (ZIF Connector)
  • Kombination mit Trägerplatte zu einer Frontplatte

Zurück zur Produkt-Übersicht

Unser Unternehmen

Seit 1988 fertigen wir am Standort in München Eingabesysteme auf Basis verschiedenster Technologien.





captcha



EP Electronic Print GmbH
Kirschstr.18
80999 München

Telefon: +49 (0)89 /89 70 44 0
Telefax: +49 (0)89 /89 70 44 44